Veröffentlicht in Rezensionen

Nachtgefangen – Burning Magic 2 – Mela Nagel

*Unbezahlte Werbung*
Nachtgefangen

Titel: Nachtgefangen
Autor: Mela Nagel
Verlag: digi:tales Verlag
Seitenzahl: 140
Preis: 1,99€
Buchreihe: Ja
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-401-84065-9
Veröffentlicht: 15.12.2019
Format: eBook

„Nachtgefangen – Burning Magic 2 – Mela Nagel“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein, on tour

Ich packe meine Koffer…

….und nehme mit: Gaaaanz viele Bücher.

In ein paar Wochen ist es schon wieder so weit… die Leipziger Buchmesse steht wieder vor der Tür. Wie auch letztes Jahr werde ich dieses Jahr vor Ort sein und wollte euch ein wenig meinen Plan für die Tage vorstellen.

„Ich packe meine Koffer…“ weiterlesen
Veröffentlicht in Rezensionen

Das Herz der Zeit – Die unsichtbare Stadt – Monika Peetz

*Unbezahlte Werbung*
Das Herz der Zeit – Die unsichtbare Stadt

Titel: Das Herz der Zeit – Die unsichtbare Stadt
Autor: Monika Peetz
Verlag: Rowohlt Verlag
Seitenzahl: 432
Preis: 18,00€
Buchreihe: Ja
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8052-0033-2
Veröffentlicht: 19.02.2019
Format: Hardcover

„Das Herz der Zeit – Die unsichtbare Stadt – Monika Peetz“ weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein

Frankfurter Buchmesse 2019

Fast einen Monat ist es her: Die Frankfurter Buchmesse stand vor der Tür.

Ich habe mich sehr auf die Frankfurter Buchmesse gefreut. Endlich kann ich wieder alle lieben Buchmenschen wiedersehen, welche ich nur auf den Messen sehe. Aber auch die ganzen Autoren und Verlage wieder zu sehen, durch die Buchreihen zu schlendern war einfach wieder toll.

Aber fangen wir vorne an. Direkt am Donnerstag habe ich Sarina endlich wieder gesehen (auch wenn wir uns erst am Wochenende zuvor schon gesehen hatten, doch man freut sich immer Freundinnen wieder zu sehen, wenn man sich eigentlich nicht so häufig sieht). Wir haben uns erstmal Standardgemäß auf die Messe vorbereitet, in dem wir uns Gedanken über die nächsten Tage gemacht haben, wie viele Bücher wir uns holen wollen und wie viele wir uns dennoch nicht leisten konnten – denn ein Limit muss man sich schließlich immer setzen.

Am Freitag ging es dann morgens los, dieses Jahr war auch meine Schwester dabei, die sich nun einen eigenen Blog zugelegt hat und ebenfalls zu den Bücherverrückten gehört.
Gemeinsam haben wir uns auf den Weg zu Messe gemacht und sind durch die noch angenehm „Leeren“ Hallen geschlendert und haben die Ruhe vor dem Sturm genossen, denn am Samstag würde das alles vorbei sein.
Geplant hatten wir nicht wirklich was, und so war es ein entspannter Tag mit einigen Eindrücken und tollen Gesprächen.

Samstag waren wir schon sehr früh auf dem Weg nach Frankfurt, denn wir wussten, heute wird die Hölle los sein. Und so war es auch – die Gänge wurden nach nicht mal einer Stunde immer voller und voller und man musste schauen, dass man sich nicht irgendwo verliert.
Am Samstag haben wir dann auch endlich wieder Susi wiedergesehen.

Wir haben einige Bücher signieren lassen, aber auch tolle neue Menschen kennengelernt.
Es waren wieder drei unbeschreiblich tolle Tage, ich freue mich auf jede einzelne Messe immer und meine Vorfreude auf Leipzig steigt bereits schon.

Warum ich nun nichts von Sonntag berichtet habe? Am Sonntag waren wir eigentlich nur bei einer Signierstunde, haben uns noch ein wenig umgesehen und schon fast zeitnah den Heimweg angetreten.

Wart ihr auch auf der Buchmesse?
Was habt ihr dort erlebt?