Veröffentlicht in Rezensionen

Schatten zu Licht – Tina May

SchattenZuLicht
Schatten zu Licht – Tina May

Titel: Schatten zu Licht
Autor: Tina May
Verlag: neobooks
Seitenzahl: 726
Preis: 2,99€
Buchreihe: Nein
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7380-6310-3
Veröffentlicht: 16.03.2016
Format: eBook

Inhalt:

Ein Magierlehrling, der unter den falschen Einfluss gerät. Ein Kriegsherr, der nach Eroberung giert. Ein Gott, der auf Erden wandelt. Und schließlich eine Frau, die ihre Bestimmung zu erfüllen hat. Magie schmiedete sie einst aneinander, doch was wird die Ketten wieder zerschlagen können? Ein Fantasy-Roman über Magie, Stärke, Licht und Dunkelheit – und über die Wahl des eigenen Schicksals.

Von neobooks

Ab hier nur weiterlesen,
wenn ihr das Buch schon kennt oder es euch nichts ausmacht,
gespoilert zu werden 😉

Meine Rezension:

In dem Buch „Schatten zu Licht“ von Tina May, geht es um einen Jungen, welcher bei einen Magier in die Lehre geht. Dort lernt er die Grundlagen der Magie kennen. Bis zu dem schicksalhaften Tag als sein Meister umgebracht wird.

Das Cover ist sehr schlicht und einfach gehalten. Es ist aber sehr schön und passt zu dem Klappentext. Man sieht klar und deutlich den Titel des Buches und es ist eine Mischung aus Rot und Schwarz in dem Hintergrund zu sehen. Durch das Muster meint man, dass es aussieht als seien es Venen, wie man sie auch unter dem Mikroskop erkennt aber das macht das Cover sehr außergewöhnlich und interessant.

Geschrieben ist das Buch aus der personalen Erzählperspektive und nicht aus Sicht der Hauptperson. Es ist sehr gut geschrieben und auch auf die Gefühle wird eingegangen.

Die Themen in diesem Buch sind nicht nur die Magie, sondern auch Liebe und Verlust. So ist es bei Doriahn zu Beginn, als sein Meister von Yaveris umgebracht wird. Aber auch die Liebe zu Celesta merkt man zu Beginn als er neu in die Gruppe der Lehrlinge unter Yaveris kommt.

Mein Fazit:

Das Buch hat mich am Anfang echt super angesprochen und ich fand es echt interessant als ich den Titel gelesen habe. Zu Beginn war es auch sehr angenehm zu lesen und es war immer abwechslungsreich. Nach einer gewissen Zeit muss ich jedoch leider sagen, dass es immer schnellere Wechsel zwischen den Zeiten und Orten gab. Ich hatte das Gefühl, dass über die Zeiten gesprungen wurde und kam irgendwann nicht mehr so gut hinter her.
Ich kann das Buch jedoch weiter empfehlen, wenn einen so große Zeitsprünge nicht stören.

♥♥ 2/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s