Veröffentlicht in Rezensionen

Die 13. Schuld – James Patterson

Die 13 Schuld von James Patterson
Die 13. Schuld – James Patterson

Titel: Die 13. Schuld
Autor: 
James Patterson
Verlag: 
Limes Verlag
Seitenzahl: 
382
Preis: 
14,99€
Buchreihe: 
Ja
Sprache: 
Deutsch
ISBN:
978-3-8090-2671-6
Veröffentlicht:
24.07.2017
Format: 
Taschenbuch

Inhalt:

Detective Lindsay Boxer liebt ihr Leben als frischgebackene Mutter – bis eine Nachricht eintrifft, die ihre glückliche Welt zum Einstürzen bringt: Vom FBI wird Lindsay das Foto einer attraktiven Frau, deren Wagen an einem Stoppschild hält, zugeschickt. Das schöne Äußere kann Lindsay nicht täuschen: Ohne Zweifel handelt es sich um Mackie Morales, die größte Psychopathin, der der Women’s Murder Club je begegnet ist und die zuletzt entkommen konnte. Während Journalistin Cindy ihre Chance auf die Erfolgsstory ihres Lebens wittert und Mackies Spur quer durchs Land verfolgt, ahnt niemand, dass die Killerin einen finsteren Racheplan schmiedet …

Von Randomhouse

Ab hier nur weiterlesen,
wenn ihr das Buch schon kennt oder es euch nichts ausmacht,
gespoilert zu werden 😉

Meine Rezension:

In dem Buch „Die 13. Schuld“ von James Patterson geht es um eine junge Kriminalbeamtin, die ihre Familie und ihren Job versucht unter einen Hut zu bekommen.

Das Cover ist in einem kräftigen Rot und nicht schwer zu übersehen, mit der schwarzen Schrift sieht es sehr harmonisch aus.

Das Buch ist aus Sicht von Lindsay in der Ich-Perspektive geschrieben, aber zwischen drin auch aus Sicht ihrer Freundinnen, wo es dann aus Sicht eines außenstehenden erzählt wird. Das ist ein faszinierender Schreibstil und lässt sich super flüssig lesen.

Es beginnt mit einem Einsatz, auf einer der Hauptverkehrsstraßen, wo eine Körperbombe in die Luft gegangen ist. Gemeinsam mit ihrem Partner Conklin will sie der Sache auf den Grund geben, was die Ursache dafür war und wer der Schuldige in dem Fall ist.

Während dieser Ermittlungen bekommt sie mitgeteilt vom FBI, dass Mackie Morales wieder aufgetaucht ist, sie will Rache an Lindsay nehmen und versucht ihrem verstorbenen Freund Eindruck zu machen, den Mackie immerzu in ihrem Kopf hört. Sie macht Lindsay für seinen tot verantwortlich.

Als Lindsay sich mit ihren Freundinnen trifft und auf dem Heimweg Cindy (Journalistin) davon berichtet, fängt diese an, auf eigene Faust nach Mackie Morales zu suchen und verheimlicht es ihren Freunden.

Der Wendepunkt ist, als Lindsay und auch Cindy erkennen, dass Mackie Morales auf der Jagd nach Lindsay ist und sie ihnen immer näher kommt. Lindsay macht sich sorgen um Cindy, da diese auf eigene Faust hinter Mackie her ist, aber keine ausgebildete Polizistin und dazu noch eine ihrer besten Freundinnen ist.

Währenddessen ist Yuki, ebenfalls eine Freundin von Lindsay, mit ihrem frisch verheirateten Mann auf einer Kreuzfahrt. Auf offenem Meer ist wird das Kreuzfahrtschiff von Piraten angegriffen und mehrere Leute werden umgebracht, wenn den Forderungen nicht nachgekommen wird.
Letztendlich schaffen es mehrere Gäste, daneben auch Yuki und ihr Mann, das Schiff nach einiger Zeit wieder unter ihre eigene Kontrolle zu bekommen und sie werden sicher wieder nach Hause gebracht.

Zum Ende hin trifft Lindsay unerwartet auf Mackie Morales, sie hat Angst um ihre kleine Tochter, die in ihrem Moment bei ihr ist, und versucht sie hinter einem Auto in Sicherheit zu bringen. Wider erwarten taucht Cindy wieder auf und versucht Mackie Morales anzugreifen, jedoch gelingt es ihr nicht und sie wird selbst von einem Schuss getroffen.

Mein Fazit:

Ich habe dieses Buch verschlungen!! Das Buch ist super toll wenn man so Polizeiserien liebt wie z.B. NCIS oder Criminal Minds und welche es da noch alles gibt. Aus diesem Grund werde ich mir auch die anderen Bücher aus der Reihe nach und nach holen. Ich habe auch mit den Personen richtig mitgefiebert und muss sagen, dass ich manchmal glaube mehr Angst hatte was im nächsten Augenblick passiert, als die Charaktere.
Klare Empfehlung zum Lesen!

♥♥♥♥♥ 5/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s