Veröffentlicht in Rezensionen

Constellation – Claudia Gray

Constellation - Gegen alle Sterne von Claudia Gray
Constellation – Gegen alle Sterne – Claudia Gray

Titel: Constellation – Gegen alle Sterne
Autor: Claudia Gray
Verlag: cbj Verlag
Seitenzahl: 512
Preis: 18,00€
Buchreihe: Nein
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-570-17439-5
Veröffentlicht: 20.11.2017
Format: Hardcover

Inhalt:

Er ist programmiert, sie zu töten. Sie ist bereit, ihn zu vernichten. Bis sie sich näher kommen als gedacht …

Noemi ist bereit zu sterben, um ihren Planeten gegen die Erde zu verteidigen. Als sie in einem verlassenen Raumschiff nach Hilfe für ihre schwer verletzte Freundin sucht, trifft sie auf Abel, die perfekteste künstliche Intelligenz, die je entwickelt wurde. Er ist programmiert, sie zu töten. Gleichzeitig aber muss Abel dem ranghöchsten Menschen an Bord gehorchen. So gelingt es Noemi, ihm das Geheimnis zu entlocken, das ihren Planeten retten kann. Dafür müsste sie Abel zerstören. Doch Abel sieht nicht nur aus wie ein Mensch aus Fleisch und Blut. Je näher sich die beiden auf der lebensgefährlichen Mission kommen, desto klarer wird Noemi: Er fühlt auch wie ein Mensch. Bald steht er längst nicht mehr nur aus programmiertem Gehorsam zu ihr. Aber ist er wirklich frei, alles für sie zu tun?

von Randomhouse

Hinweis:
Hierbei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, dies beeinflusst jedoch nicht meine Meinung und mein Fazit zu diesem Buch.

Ab hier nur weiterlesen,
wenn ihr das Buch schon kennt oder es euch nichts ausmacht,
gespoilert zu werden 😉

Meine Rezension:

In dem Buch „Constellation – Gegen alle Sterne“ von Claudia Gray, geht es um die junge Noemi, die sich auf ein Abenteuer begibt welches sie nicht geplant hat.

Das Cover ist rot und grau gehalten. Umgeben von einem Sternenbild ist das Gesicht einer jungen Frau. Sie hat einen sehr starken Gesichtsausdruck.

Das Buch ist aus Sicht der beiden Hauptcharaktere geschrieben, jedoch nicht in der Ich-Form. Auch kleine Erinnerungen oder Träume werden hier beschrieben und heben sich klar von der eigentlichen Geschichte ab.

Zu Beginn des Buches befindet man sich bei einer Gruppe von Genesis, die auf eine Erkundungstour gehen und versuchen sich auf die Masada-Offensive vorzubereiten.
Während des Flugs werden sie von Mechs von der Erde angegriffen (Mechs, sind wie Roboter, nur dass sie aussehen wie Menschen) und von Noemi die beste Freundin wird verletzt.

Als Noemi versucht ihre Freundin Esther zu retten, fliegt sie zu einem abgelegenen Schiff. Was sie jedoch nicht weiß, als sie das Schiff betritt, dass dort seit 30 Jahren ein Mech festsitzt und darauf wartet, endlich freizukommen. Noemi schaltet die Systeme des Raumschiffes ein um zur Krankenstation zu gelangen, wird auf dem Weg dorthin aber von dem Mech angegriffen. Plötzlich jedoch hört der Mech auf sie anzugreifen und muss sich ihr ergeben, dass will seine Programmierung von ihm.

Nach einem vergeblichen Versuch Esther zu retten, die zu viel Blut verloren hat, macht sie sich gemeinsam mit dem Mech Abel auf den Weg nach Kismet. Dieses Ziel hat Noemi, seid sie von Abel erfahren hat, dass man das Tor nach Genesis zerstören kann, doch dafür fehlen auf Genesis die Mittel und diese müssen sie bei anderen Galaxien besorgen.

Gemeinsam mit Abel begibt sie sich auf eine Reise durch die Galaxien und weiß noch gar nicht was auf sie zukommt. Doch das wird nicht die einzige Überraschung bleiben, die sie auf ihrer Reise findet.

 

Mein Fazit:

Nachdem ich so viel Gutes gehört habe über das Buch war ich echt gespannt wie es ist. Leider hat es sich für mich zu oft wiederholt, auch wenn die Beziehung zwischen den Charakteren einzigartig war. Die beiden Charaktere haben sehr gut harmoniert, doch hätte man es noch ein wenig besser ausbauen können. Auch das Ende fand ich etwas traurig, da sie beide getrennte Wege gehen mussten und man dadurch denkt das sie einander vergessen werden. Ich bin gespannt ob es eine Fortsetzung gibt und die beiden wieder zueinander finden.

♥♥♥ 3,5/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s