Veröffentlicht in Rezensionen

Bezwungen – Teri Terry

bezwungen
Bezwungen

Titel: Bezwungen
Autor: Teri Terry
Verlag: Fischer Verlag
Seitenzahl: 376
Preis: 8,99€
Buchreihe: Ja
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7335-0424-3
Veröffentlicht: 25.01.2018
Format: Paperback

Inhalt:

Das Finale der Erfolgstrilogie – endlich im Taschenbuch!

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denn sie hat ein Verbrechen begangen. Denkt sie.

Als Kyla einem hinterhältigen Anschlag nur knapp entkommt, weiß sie, dass sie nirgends mehr in Sicherheit ist. Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich eine neue Identität zuzulegen und unterzutauchen. Doch die ungeklärten Fragen über ihre Vergangenheit lassen sie nicht los. Als Kyla endlich ihre Mutter kennenlernt, erfährt sie, wer sie als Kind wirklich war und kommt hinter das dunkelste Geheimnis ihrer Familiengeschichte …

von Fischer Verlag

Meine Rezension:

Das Cover

Das Cover ist wie auch bei den ersten beiden Bänden sehr schlicht gehalten. Im Mittelpunkt sieht man Kyla, der Hauptcharakter der Buchreihe. Im Gegensatz zu den ersten Bänden ist hier der Hintergrund in einem Eisblau gehalten, was das Buch sehr kühl wirken lässt und wie Eis, was zerbrechen kann (und vielleicht auch wird).

Der Aufbau

Das Buch beginnt mit Kyla. Nachdem sie in den ersten beiden Bänden sehr viel mitmachen musste und nun auf der Fahndungsliste als Nummer 1 steht, soll sie ihr Aussehen verändern. Mithilfe des MIA versucht sie für eine bestimmte Zeit unterzutauchen und lernt hier ihre richtige Mutter kennen, wo sie im Alter von 10 entführt wurde.
Die Spannung wächst von Minute zu Minute, jedoch muss auch hier Kyla einige Rückschläge über sich ergehen lassen und muss erneut fliehen. Hier kommt die Wendung, denn sie schließt sich MIA an und will helfen, vermisste Kinder zu finden, die geslatet wurden.

Charaktere

 

Hauptcharaktere in diesem Buch sind Kyla, Sarah Connor und Aiden. Doch auch Ben spielt wieder eine wichtige Rolle.

Kyla ist erneut auf der Flucht und weiß auch gar nicht, wer sie wirklich ist und wo sie hingehört. Trotzdem liebt sie ihre Familie, die ihr nach dem Slating zugeteilt wird über alles. Als sie mitbekommt, dass sie für Tod erklärt wird und mit ansehen muss, wie traurig ihre Mutter und Amy sind, ist sie am Boden zerstört. Aber wer ist das nicht? Ich finde auch hier hat entwickelt sie sich wieder sehr stark und ist eine Kämpferin wie in den Bänden zuvor.

Sarah Connor, auch bekannt als leibliche Mutter von Kyla, lernt in diesem Band endlich Kyla (Lucy) kennen. Lucy war der Name von Kyla vor dem Slating. Gemeinsam versuchen sie einiges nachzuholen, aber müssen trotzdem aufpassen, dass sie sich nicht irgendwie verraten. Man merkt wie sehr sich Sarah freut, ihre Tochter wieder zu haben. Sie ist jedoch sehr Sicherheitsbedacht geworden und in dem Mädchenhaus, in dem sie die Haushälterin ist, gibt sie strickte Regeln vor. Was ich aber nur verständlich finde, durch den schweren Verlust.

Zu guter letzt, Aiden. Aiden ist ein kontinuierlicher Charakter, der auch in den anderen Bänden vorkommt. Er ist Mitgründer von MIA und versucht Kyla bei ihrer Suche nach ihrem selbst zu helfen und verliebt sich in sie. Als er jedoch merkt, dass sie unter dem Verlust von Ben leidet, versucht er ihn aus den Fängen der Lorder zu befreien und als Unterstützung für die MIA zu gewinnen. Was er jedoch nicht ahnen kann, ist die Wendung, die er dadurch herbei führt.

Story

Die Story spielt wieder in der Zukunft und gemeinsam mit den vorherigen Bänden ist es sehr gelungen. Gemeinsam mit Freunden versucht sie wieder herauszufinden wer sie ist. Sie lernt endlich ihre leibliche Mutter kennen, wobei sie von einem tragischen Zwischenfall erfährt, der ihr Leben erneut auf den Kopf stellt.
Sie versucht trotzdem stark zu sein, um den Kampf gegen die Lorder endlich zu gewinnen.

Mein Fazit:

Wie auch von den ersten zwei Bänden bin ich wieder begeistert. Der Schreibstil von Teri Terry ist sehr angenehm und man kann entspannt durch das Buch „fliegen“. Der Schreibstil und auch die Story sind sehr gelungen und durch die Charaktere wird alles stimmig. Auch die ganzen Auf und Ab’s im Buch sind an den passenden Stellen platziert.
Ich kann es nur empfehlen!

♥♥♥♥ 4/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s